Donaudurchbruchschwimmen

 

Gleich nach dem Motorbootwochenende haben sich bereits am Montag schon wieder sehr spontan 14 Wasserwachtler zum Donaudurchbruchschwimmen gefunden 

Die anhaltend hohen Temperaturen haben die Donau auf knapp über 26 Grad hochgeheizt – eigtl ja schon zu warm
#Wintervilsschwimmen Wasserwacht Hahnbach 

Vielleicht gerade deshalb stiegen wir so zahlreich oberhalb des Klosters Weltenburg in die Donau, die mittlerweile einen sehr geringen Wasserstand führte, und schwammen bzw trieben in knapp eineinviertel Stunden bis zum Ortseingang von Kelheim.

Dort angekommen stärkten wir uns noch in einer Pizzeria, bevor wir wieder die Heimreise antraten.

Auch dieses Event hat allen wieder sehr viel Spaß gemacht und schreit nach Wiederholung 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar